19. November 2014

 

 

Liebe Tierfreunde,

 

dank Ihrer Spenden war es soweit. Das Tierärzteteam, insgesamt 7 Personen, ist am Freitag früh aus Bitlis/Tatvan gestartet, um unsere geplante Kastrationsaktion durchzuführen.

Ihre Spenden machen für 100 Tiere Kastrationen möglich. Für 100 Tiere konnten
alle erforderlichen Medikamente und Materialien, inkl. Tollwutimpfungen, bestellt werden.
Der Leiter des Veterinäramtes schickte zusätzlich einen großen Wagen, mit dem die komplette Ausrüstung bis zu OP-Tischen nach Batman gebracht wurde.
Nach langen aber unkomplizierten Verhandlungen mit dem Bürgermeister von Batman, Herrn Sabri Özdemir, und dem Leiter des Veterinäramtes, Herrn Azad Çiftçi, die sehr angetan von der İdee waren, waren die Räumlichkeiten vorbereitet, die Bürger waren benachrichtigt und konnten ebenfalls ihre Tiere zum Kastrieren bringen. Die Presse wurde ebenfalls benachrichtigt, damit die Bevölkerung davon erfährt und gleichzeitig auch etwas Aufklärungsarbeit geleistet wird und die Menschen hoffentlich in Zukunft keine allzu große Angst mehr vor streunenden Hunden in den Parkanlagen und in ihrem Umfeld haben werden, die ja "garantiert tollwütig" und ''unrein''  sind. Und damit sie nebenbei auch noch erfahren, dass auch Hunde, Katzen und andere Tiere auch Hunger und Durst haben, Schmerz empfinden, sich ebenfalls fürchten, ihre Kinder lieben und frieren - erfrieren. Ein langer, eisiger Winter in Südostanatolien steht auch den Tieren bevor.

Herrn Azad Çiftçi, dem Leiter des Veterinäramtes, wurden CD s zur Verfügung gestellt, die an Schulen Kindern vorgeführt werden sollen.

Gewünscht haben wir uns diese Aktion etwas früher, aber es hieß, nach dem  Opferfest könne gestartet werden und dann scheiterte es an den politischen Unruhen, wovon Batman sehr stark betroffen war.

Unsere allergrößte Hoffnung ist, dass durch diese Aufmerksamkeit, die hoffentlich erlangt wurde, die Behörden  - wie versprochen -  in Zukunft selbstständig weiter kastrieren werden und eine Krankenstation für Tiere einrichten und vor allem, dass bei der Bevölkerung ein Umdenken stattfindet und sie ihre Mitgeschöpfe zumindest akzeptieren und ihnen keinen Schaden zufügen, vielleicht sogar begreifen, dass sie  ihren Schutz und ihre Fürsorge brauchen und diese ihnen zukommen lassen.

Wir bedanken uns bei allen, die ein Teil von diesem großen Ereignis und dem Erfolg für die Tiere von Batman sind, die so sehr geholfen haben, viel Leid zu ersparen, dadurch dass so viele Tiere nicht geboren werden, die helfen, die Bevölkerung aufzuklären, besonders die nächste Generation.
Vielen Dank an alle Spender und an alle, die verteilt und geteilt haben. Vielen Dank an alle, die mit vielen lieben Mails Mut gemacht und Kraft gegeben haben und daran geglaubt haben. Besonderen Dank an İsabell Geradts, die mich kontaktierte, als sie von den von Gott und der Welt vergessenen und verlassenen Tieren in Südostanatolien erfuhr und mich anschob.
Vielen Dank im Namen der Tiere, die es dort sehr schwer haben und sehr auf Spenden angewiesen sind.
Ebenso ganz großen Dank an Herrn Sabri Özdemir, dem Bürgermeister von Batman, Herrn Azad Çiftçi, dem Leiter des Veterinäramtes und den Tierärzten und ihrem Team  aus Bitlis/Tatvan, die auch das Einfangen der Tiere erledigen mussten, und an Herrn Ömer Atiş vom ehemaligen Kastrationsteam aus İstanbul, der die Organisation vor Ort übernommen und ehrenamtlich mit dem Team die Tiere eingefangen und die Kastrationsaktion überwacht hat.

An diesem Wochenende wurden über 60 Straßentiere einfangen und kastriert,
weitere Kastrationen werden folgen.

In Kürze wird die ganze Kastrationsaktion auf unserer Homepage dokumentiert.

 

Spendenkonto

Volksbank eG Waltrop 

Konto:   6405 085 900

BLZ:      426 617 17

BIC:       GENODEM1WLW

IBAN:     DE54 4266 1717 6405 0859 00

Wir sind berechtigt, für Spenden und Mitgliedsbeiträge Zuwendungsbe- stätigungen (§ 50 Abs. 1 EStDV) auszustellen!  

Wenn Sie eine Zuwendungsbe- stätigung (sogen. Spendenquittung) benötigen:
Bitte geben Sie mit der Überweisung Ihre vollständige Adresse an, da uns diese nicht mitgeteilt wird. Alternativ senden Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihren Angaben.

 

Spenden über PayPal

Kontakt

LichtBlicke für Tiere e.V.

 

E-Mail schreiben

 

Impressum