KARS/TÜRKEI  - Die Hunde von Berivan Bugan

 

 

KARS - ein Ort, an dem Mitgefühl nicht einmal vorbeischaut, ein Ort, dessen Herz ebenso kalt ist wie sein Wetter.
Niemand hat die Hand ausgestreckt, um Berivan Bugan zu helfen. Sie kam nach Kars und konnte nicht mehr fort...
Sie kümmert sich ganz allein um Hunderte von Hunden, bislang ohne Unterstützung. Schulden beim Tierarzt, Medikamente, Futterkosten wuchsen an .Nun kann sie nicht mehr. Damit all diese Hunde überleben, bitten wir Sie um Unterstützung. Ohne Unterstützung werden diese Hunde verhungern oder sterben, weil kein Geld für den Tierarzt vorhanden ist, weil
Futter sehr knapp bis gar nicht vorhanden ist.

 

Bitte helfen Sie Berivan und ihren Hunden..

 

Der Eigentümer des Hauses macht Ärger. Das Grundstück musste dringend und sofort eingezäunt werden, um eine Kündigung zu verhindern. Um diese Kosten aufzufangen, wird dringend um Spenden gebeten. Wenn Berivan gekündigt wird, haben sie und die Hunde keine Bleibe. Auch wären alle Hunde frei auf dem Gelände. Einige müssen an der Kette gehalten werden. Die vielen Welpen bei ihr müssen geimpft werden. Auch dafür ist kein Geld da.

 

Bitte helfen Sie Berivan und ihren Hunden. 

 

 

Die nachfolgenden Fotos vergrößern sich beim Anklicken. Sie können die Bilder automatisch durchlaufen lassen, aber auch selber weiter- oder zurückklicken.

Der Zaunbau:

Spendenkonto

Volksbank eG Waltrop 

Konto:   6405 085 900

BLZ:      426 617 17

BIC:       GENODEM1WLW

IBAN:     DE54 4266 1717 6405 0859 00

Wir sind berechtigt, für Spenden und Mitgliedsbeiträge Zuwendungsbe- stätigungen (§ 50 Abs. 1 EStDV) auszustellen!  

Wenn Sie eine Zuwendungsbe- stätigung (sogen. Spendenquittung) benötigen:
Bitte geben Sie mit der Überweisung Ihre vollständige Adresse an, da uns diese nicht mitgeteilt wird. Alternativ senden Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihren Angaben.

 

Spenden über PayPal

Kontakt

LichtBlicke für Tiere e.V.

 

E-Mail schreiben

 

Impressum