Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel,

wenn Du nur Schmerz, Weh und Angst

von einem Wesen nimmst.

(Albert Schweitzer)

 

PROJEKT  'ANTALYA'  ABGESCHLOSSEN

 

 

Liebe Tierfreunde,

 

täglich bekommen wir Hilferufe von Urlaubern aus der Türkei, die Hunde oder Katzen gefunden haben und sie mit nach Hause nehmen möchten. Das ist nicht sofort möglich,  und auch haben wir keine Kontakte im Raum Antalya sowie nirgendwo in der Türkei eine Auffangstation. Unsere Tiere bringen wir auch in Pensionen in Istanbul bis zur Ausreise unter, die natürlich kostenpflichtig sind.

Die einzige Hilfe, die wir leisten können, ist, Pensionen oder Kontakte, deutsche Vereine oder Auffangstationen z.B. im Raum Antalya/Alanya und Tierärzte zu benennen oder kostenpflichtige Transporte der Tiere nach Istanbul in Pensionen organisieren. Mit den Kosten haben wir absolut nichts zu tun, die sind direkt bei den Transporteuren oder Pensionen zu entrichten.

Deshalb  wenden Sie sich bitte direkt an Vereine vor Ort, die Sie im Internet finden werden.

 

 

Einreisebestimmungen in die EU für Hunde, Katzen und Frettchen:

 

Besondere Anforderungen gelten für alle Länder, die nicht in den Anhängen der Durchführungsverordnung (EU) Nr. 577/2013 aufgeführt werden. Die Einreise und Rückreise nach Deutschland und damit in die EU ist sehr erschwert. Erforderlich sind nicht nur Transponder/Chip, gültige Tollwutimpfung, Impfpass und Veterinärbescheinigung mit Dokumentation der Tollwutimpfung,  sondern zusätzlich eine Tollwuttiterbestimmung durch ein zugelassenes EU-Labor. Diese Titerbestimmung darf frühestens 30 Tage nach der Impfung durchgeführt werden.

 

Zugelassene Labore 

 

 

Da bestimmte Fristen vorgeschrieben sind, können z.B. Junghunde frühestens im Alter von 7 Monaten in die EU eingeführt werden:

 

- Tollwutimpfung frühestens nach der 12. Lebenswoche

- Blutentnahme zur Titerbestimmung frühestens 30 Tage nach Impfung

- Wartezeit zwischen Titerbestimmung und Einreise in die EU von mindestens 3 Monaten.

 

Falls Sie Hunde oder Katzen aus Urlaubsländern wie der Türkei, Serbien, Marokko, Tunesien, Ägypten, Thailand mitbringen wollen, denken Sie bitte an diese Bedingungen, denn Tiere, die diese nicht erfüllen, werden bei Einreise in eine z.T. mehrmonatige Quarantäne verbracht, deren Kosten dem Bürger in Rechnung gestellt werden. Alternativ kann die Grenzbehörde die Rücksendung des Tieres oder sogar die Tötung anordnen!

 

Die 3-Monats-Frist vor der Einreise gilt nicht für die Wiedereinfuhr von Heimtieren (Rückreise), wenn bei diesen Tieren vor der Ausreise aus der EU eine Tollwuttiteruntersuchung mit positivem Ergebnis durchgeführt wurde und dies im Heimtierausweis dokumentiert ist.

 

Bitte beachten Sie auch, dass nicht mehr als fünf Tiere mitgeführt werden dürfen, anderenfalls gelten auch für Privattiere die Handelsbedingungen der EU.2

August 2016

 

14.08.2016 - Gofret (siehe Bericht aus Juli 2016) ist operiert.
Es geht ihr gut.
Die Kosten für ihre gesamten Untersuchungen, Behandlungen, die OP und den langen stationären Aufenthalt belaufen sich auf 880 Euro. 185 Euro haben wir an Spenden erhalten.

Vielen, herzlichen Dank an die Spender.

Juli 2016

 

16.7.2016 - İSTANBUL

Nachts um 2 Uhr rief ein Tierfreund um Hilfe. Ein großer, 60 kg schwerer Kangal war von einem Kleinbus angefahren und natürlich liegenlassen worden. Er hatte sich mit letzter Kraft auf den Bürgersteig geschleift. Er wurde sofort in eine Klinik gebracht. İnnere Blutungen und ein Bruch am rechten Oberschenkel ist die Diagnose.

 

Jetzt hat er einen Namen: HEKTOR.

 

Sobald seine Blutwerte besser sind, wird Hektor operiert.

 

Vielleicht mag jemand Hektor dabei helfen, wieder frei von Schmerzen zu sein und ein gesunder , stolzer Kangal zu werden, indem er uns bei den Behandlungskosten unterstützt 

Juli 2016

Wir brauchen dringend Hilfe bei den OP-Kosten für Gofret!

 

Gofret ist ein sehr, sehr liebes Hundemädchen von 1,5 Jahren.

Wir haben sie hinter einer Keksfabrik in İstanbul gefunden, wo sie sich von den Abfällen ernährte.

Räude und das gebrochene und krumm zusammengewachsene Bein machten ihr das junge Leben so schwer. Ein LKW war über ihr Beinchen gefahren und niemanden hatte es gekümmert.

Gofret ist seit längerem in einer Klinik und wird behandelt. İhre Räude ist sie los.

 

In dem Video sehen Sie, wie mühsam sie läuft und wir hoffen, dass Gofret mit İhrer Unterstützung operiert werden kann und sich danach besser bewegen und endlich ein unbeschwertes und gutes Leben führen kann.

 

Gofret Video:

 

https://www.youtube.com/watch?v=T83fLsSaDnI&feature=youtu.be

Juni 2016

Kälbchen 'Juni'

Liebe Tierfreunde,

In der Nähe von Köthen in Sachsen-Anhalt will ein fürchterlicher Mensch, der sich an der „Ware Tier“ bereichert, ein weibliches Kalb zum Schlachter geben, weil es viel schreit. Die Tiere dort haben generell ein schlechtes Leben und werden sofort zum Schlachter abgeschoben, wenn sie nicht funktionieren – egal ob Esel, Pferd oder Kuh. Wir wollen dem Besitzer das schreiende Kalb abkaufen und sein Leben retten. Habt ihr irgendeine Idee, wo wir das Tier unterbringen könnten? Wir haben ein Angebot, dort fallen 120 Euro monatlich an für die Versorgung. Das ist natürlich absolut verständlich, aber derzeit absolut nicht bezahlbar.Es kann eine Patenschaft übernommen werden, aber nicht in dieser Höhe. Weitere Paten zu finden ist schwer und vor allem in so kurzer Zeit nicht machbar. Wenn ihr irgendeine Idee habt, bitte lasst sie uns schnell wissen. Die Zeit rennt uns davon (Montag will jemand die Kuh holen) und wir wollen dieses Leben unbedingt retten.

direkter Kontakt für schnelle weitere Infos:


yvonne_bachmann@gmx.de

 

 

UPDATE:
Das Kalb konnte gerettet werden. Es wurde gekauft und privat bezahlt.
Die "Kleine ", die den namen JUNİ bekommen hat, muss trotzdem schnellstmöglich dort weg und in Sicherheit gebracht werden. Es ist auch eine Unterkunft gefunden, wo sie leben und Kuh sein kann.
Wir können aber den Transport der Kuh,der professionell durchgeführt werden muss, und ihre monatlichen Unterhaltungskosten nicht nicht allein stemmen. Bitte helfen Sie Juni mit einer Spende!

neue Seite *** neue Seite *** neue Seite *** neue Seite *** neue Seite *** neue Seite *** neue Seit

 

 

Juni 2016

 

Vermittlungshilfe für Tiere in Istanbul

 

Bitte schauen Sie mal rein!!

 

 

neue Seite *** neue Seite *** neue Seite *** neue Seite *** neue Seite *** neue Seite *** neue Seit

Update August 2016

 

Wir konnten dieses Projekt abschließen.

 

 

 

Mai 2016

 

WIR  BRAUCHEN  DRINGEND  HILFE  FÜR  UNSERE  HUNDE  UND  KATZEN  IN  ISTANBUL!

Wir haben in Istanbul 37 Hunde, darunter 11 Welpen, und ca. 40 Katzen, auch Katzen aus Syrien, die auf die Ausreise zu ihren Familien warten, in einer Pension untergebracht, die wir versorgen müssen.
Ebenso wie die Straßentiere, die gefüttert und kastriert werden, die tierärztlich behandelt werden müssen, seien es Krankheiten oder Verletzungen durch Unfall oder willkürlich durch Menschen zugefügt.
Zur Zeit haben wir sehr, sehr viele Katzenkinder auf den Straßen, die an Katzenschnupfen leiden und dringend Hilfe brauchen, damit sie nicht ihr Augenlicht verlieren, damit sie am Leben bleiben.
Parasiten sind ebenso eine große Bedrohung für das Leben unserer Schützlinge, besonders der Hundewelpchen und der Katzenkinder. Manche von ihnen sind so übersät mit Zecken, Flöhen und/oder dermaßen verwurmt, dass sie nicht überleben.

Bitte helfen Sie uns, diese hilflosen Geschöpfe zu schützen.

Wir brauchen dringend Entflohungen und Entwurmungen, Medikamente gegen Räude, finanzielle Unterstützung für Kastrationen, tierärztliche Behandlungen und für Futter.


Wissen Sie, wie es ist, Hunger zu haben?

Wir suchen auch händeringend liebe Menschen, die Patenschaften für unsere Welpen übernehmen.


Hier stellen sich die jungen Damen und Herren vor:

 

Auch die drei blinden Brüder brauchen Paten

 

Sie haben durch Katzenschnupfen ihr Augenlicht verloren.
Sie sind 8 Monate jung, natürlich kastriert und durchgeimpft.
Sie sind sehr lieb, extrem menschenbezogen und sensibel. Sie vertragen sich bestens mit den anderen Katzen, aber werden ihr Leben dort verbringen müssen und deshalb brauchen  wir auch für sie liebe Menschen, die uns bei ihrer Versorgung unterstützen.

 

Die Augen der 3 Brüder werden bald herausoperiert und wir würden uns freuen, wenn wir dafür Unterstützung bekämen.

April 2016

Das Sorgen-Katerchen wurde vom Tierarzt in Ankara nach Istanbul zum Tierarzt transportiert. Alles Erforderliche wurde hier gemacht und von hier aus aus fand er sogar ein wunderbares Zuhause in Istanbul bei einer sehr lieben Frau, die ein besonders großes Herz für behinderte Katzen hat. Er heiß0t jetzt Ümit (Hoffnung) und wird jeden Tag glücklicher und hat allmählich seine Angst vor Menschen verloren.

Vielen Dank an alle, die geholfen haben.

Bitte unterstützen Sie weiterhin das Katzenhaus am Schwarzen Meer. Es sind ca. 60 Katzen täglich zu füttern und zu versorgen. Es sind mehrere Behinderte und Kranke unter ihnen, die ständig Medikamente und tierärztliche Versorgung brauchen. Täglich werden neue Katzen und Hunde in Not gefunden.

April 2016

Das Sorgen-Katerchen wurde vom Tierarzt in Ankara nach Istanbul zum Tierarzt transportiert. Alles Erforderliche wurde hier gemacht und von hier aus aus fand er sogar ein wunderbares Zuhause in Istanbul bei einer sehr lieben Frau, die ein besonders großes Herz für behinderte Katzen hat. Er heiß0t jetzt Ümit (Hoffnung) und wird jeden Tag glücklicher und hat allmählich seine Angst vor Menschen verloren.

Vielen Dank an alle, die geholfen haben.

Bitte unterstützen Sie weiterhin das Katzenhaus am Schwarzen Meer. Es sind ca. 60 Katzen täglich zu füttern und zu versorgen. Es sind mehrere Behinderte und Kranke unter ihnen, die ständig Medikamente und tierärztliche Versorgung brauchen. Täglich werden neue Katzen und Hunde in Not gefunden.

04.03.2016  - Hilferuf

 

Es macht uns sehr traurig, dass wir für die Tiere in Bartin und für die schwer verletzte Katze

(s. unten)  kaum finanzielle Unterstützung bekommen. Nun ist es für uns höchst problematisch bis unmöglich, dort die Hilfe zu leisten, die erforderlich ist.

 

Wir bitten Sie, geben Sie ihrem Herzen einen Stoß und helfen Sie uns mit einer Spende, dort zu helfen!!

Notfall  ***   Notfall  ***   Notfall  ***   Notfall  ***   Notfall  ***   Notfall  ***   Notfall  ***  Notfall  *** 

 

 

Februar 2016

 

Diese Katze wurde mit ihrem Verband in der Kälte ausgesetzt. Gelähmt, unfähig sich fortzubewegen, geschweige denn Nahrung zu finden. Wir machen uns so unsere Gedanken, wer dies getan haben könnte.

Sevim hat sie zum Glück bei ihrer Fütterungsrunde gefunden. Nach einem kurzen Aufenthalt beim Tierarzt ist sie jetzt im Katzenhaus und wird mit Vitaminen, Infusionen und gutem Futter aufgepäppelt. Zum Glück ist die Wirbelsäzule nicht gebrochen, sondern "nur" ein eingeklemmter Nerv ist die Diagnose. Um sie operieren lassen zu können, brauchen wir dringend Spenden. Für OP plus ca. 10 Tage Aufenthalt und Therapie in der Klinik wurden ca. 600 Euro veranschlagt.

Bitte helfen Sie diesem Kätzchen, das Glück in einem maßlos grausamen Unglück hatte.

 

 

 

 

Die Katzen und Hunde in Bartin brauchen auch dringend Futter, Medikamente und Decken. 

25.02.2016:

 

Das Kätzchen hat inzwischen die Reise nach Ankara zur OP angetreten. Jeder Tag zählt, die OP kann nicht länger warten.

Notfall  ***   Notfall  ***   Notfall  ***   Notfall  ***   Notfall  ***   Notfall  ***   Notfall  ***  Notfall  *** 

 
 
TÜRKEI - Kartal/Uğurmumcu
 
Tagelang wartete das Baby darauf, dass ihre Mama aufwachte.
Aber ihre Mama war vergewaltigt und getötet worden, indem die/der Vergewaltiger ihr das Genick brachen.

 

 

31.12.2015

 

Es schneit unaufhörlich, Istanbul versinkt im Schnee und ebenso die Straßentiere, die in der "weißen Pracht" erfrieren.

 

Mehr Infos und Fotos finden Sie hier.

TÜRKEI / KASTAMONU

Herzloser geht es kaum noch. Diese Hunde, die ohnehin unter schwersten Bedingungen leben, auf Schnee und Eis, auch noch ihre Welpen versuchen zu ernähren, wurden vergiftet. Die Handschuhe der Mörder liegen neben den toten Seelchen. Die Welpchen liegen auf ihren toten Mamas und schlafen. Schaut euch dieses traurige Bild an.

 

https://www.facebook.com/umit.gemalmazoglu.1/videos/528247647355260/?pnref=story

ISTANBUL

Der Vorstand der Stadt Istanbul hat beschlossen, der Oberbürgermeister Kadir Topbas hat den Startschuss gegeben. Bald wird es keine Hunde mehr in den Straßen von Istanbul geben. Alle treten nach und nach die Reise in den Tod an.

DAS MASSAKKER GEHT LOS!

Alle Hunde aus allen Bezirken Istanbuls werden eingesammelt und in das Lager KISIRKAYA abtransportiert. Nachdem alle Hunde verschwunden sind, sind die Hunde an der Reihe, die Besitzer haben.

https://www.facebook.com/HayKonfed/photos/a.965619953452339.1073741828.953915024622832/1164911280189871/?type=3&theater

Notfall  ***   Notfall  ***   Notfall  ***   Notfall  ***   Notfall  ***   Notfall  ***   Notfall  ***  Notfall  *** 

 

 

Wir brauchen ganz dringend Ihre finanzielle Unterstützung für die anstehenden Operationen der Straßenhündin Sibel. Sie hat noch mehrere OPs vor sich.

Viele Informationen über Sibel und viele Fotos, auch von anderen Patienten, finden Sie hier. Bitte schauen Sie 'rein!

 

 

 

 

Die erste OP hat Sibel bereits überstanden. Man sieht, was entfernt werden musste....

Notfall  ***   Notfall  ***   Notfall  ***   Notfall  ***   Notfall  ***   Notfall  ***   Notfall  ***  Notfall  *** 

Spenden über PayPal

Spendenkonto

Volksbank eG Waltrop 

Konto:   6405 085 900

BLZ:      426 617 17

BIC:       GENODEM1WLW

IBAN:     DE54 4266 1717 6405 0859 00

Wir sind berechtigt, für Spenden und Mitgliedsbeiträge Zuwendungsbe- stätigungen (§ 50 Abs. 1 EStDV) auszustellen!  

Wenn Sie eine Zuwendungsbe- stätigung (sogen. Spendenquittung) benötigen:
Bitte geben Sie mit der Überweisung Ihre vollständige Adresse an, da uns diese nicht mitgeteilt wird. Alternativ senden Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihren Angaben.

 

Kontakt

LichtBlicke für Tiere e.V.

 

E-Mail schreiben

 

Impressum